Kirchen und Klöster in der Lüneburger Heide
Zum Heiligen Kreuz Kirchwahlingen

Signet

Zum Heiligen Kreuz Kirchwahlingen

Gottesdienste und Veranstaltungen:

Gottesdienst an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat um 10.00 Uhr

Konzerte

Öffnungszeiten:

Vom 1. April bis 30. September mindestens von 10.00 - 16.00 Uhr geöffnet.

Kirchenführungen nach Absprache.

Auskünfte:

Ev.-luth. Pfarramt
Kirchplatz 4
27336 Rethem/Aller
Tel.: 05165-913001

 

Hinweise:

Die Gutskapelle zu Böhme wurde im Jahre 1716 geweiht. Sie war Teil einer großzügigen und kostspieligen Barockanlage, die das große Gutshaus umgab. Der Geheime Kriegsrat Joh.-Phil. von Hattorf hatte das Gut von König Georg II. von England und Hannover als Geschenk erhalten. Die Kapelle ist dementsprechend im englischen Baustil, in Form eines Oktogons errichtet.


Beschreibung der Kirche Zum Heiligen Kreuz

Gegründet wurde die Kirche um 985, wahrscheinlich im Zusammenhang mit der Entstehung des Walsroder Klosters. Man vermutet als erste Kirche einen Holzbau, auf dessen Grundmauern das heutige Mittelschiff steht. Im 12. Jahrhundert folgte der Feldsteinturm, 1450 der Chorraum.

1977 wurde das Gotteshaus nach derzeitigen Gesichtspunkten der Denkmalspflege restauriert.

Ausstattung:

Holz- und Zinnepitaphien sowie Grabsteine aus mehreren Jahrhunderten, Taufstein (15. Jh.), Sakramentshäuschen (ca. 1450), Kanzel aus der Renaissancezeit, Abendmahlsbild (1720), ein Hagioskop (Heiliges Fenster, durch das im Mittelalter vom Gottesdienst Ausgeschlossene, von draußen am gottesdienstlichen Geschehen teilnehmen konnten).