Kirchen und Klöster in der Lüneburger Heide
St. Bartholomäus Neuenkirchen

Signet

St. Bartholomäus Neuenkirchen

Gottesdienste und Veranstaltungen:

Gottesdienst sonntags um 10.00 Uhr, am 2. Sonntag des Monats Abendgottesdienst um 18.00 Uhr

Öffnungszeiten:

Von Ostern bis Erntedank täglich von 10.00 - 18.00 Uhr

Auskünfte:

Ev.-Iuth. Pfarramt/Kirchenbüro
Hauptstraße 6
29643 Neuenkirchen
Tel.: 05195/1088
Fax: 05195/7226

oder
Ev.-Iuth. Pfarramt
Behninger Straße 5
29643 Neuenkirchen
Tel.: 05195/1676

www.kirchengemeinde-neuenkirchen.de


Beschreibung von St. Bartholomäus

Der Name geht auf einen der 12 Apostel zurück, der nach der Legende auch in Indien missioniert hat und als Märtyrer starb.

Die Kirchengemeinde gehört ursprünglich zum Bistum Verden und wird 1407 erstmalig urkundlich erwähnt, als das Kloster Walsrode Fischereirechte an der Wiedau (bei Rotenburg) verkaufte. Im Jahr 1567 wird die Reformation durchgeführt. Die jetzige Kirche wird 1880 im neugotischen Stil erbaut und liegt inmitten eines alten Baumbestandes im Ortskern.

Ausstattung:

Auf dem Altar steht eine Kreuzigungsgruppe aus dem Ende des 15. Jahrhunderts. Die Bronzetaufe stammt aus dem 14. Jahrhundert; die Taufschale ist von 1682.